Plattenplaner steht für Qualität führender deutscher Handwerksbetriebe
0211 - 976 339 30Täglich von 9 bis 18 Uhr
Outdoor Küchen
Ihre Outdoor Küche
Voll im Trend - Die Outdoor Küche für Ihren Garten

Mit einer Outdoor Küche im eigenen Garten oder auf der Terrasse zu kochen und zu grillen, das bringt ein Gefühl von Urlaub in das eigene Zuhause. Der Luxus einer solchen Outdoor Küche muß aber nicht unbedingt ein Vermögen kosten. Durch gute Planung und (wenn Sie wollen) ein wenig Eigenarbeit können Sie eine Outdoor Küche bauen, die exakt Ihren Wünschen und Platzverhältnissen entspricht.

Sie können unseren praktischen Plattenplaner in idealer Weise auch für die Ausstattung Ihrer Outdoor Küche mit einer wetterfesten Arbeitsplatte verwenden.

Eine solche Outdoor Küche im Garten ist ideal für Gartenfeste mit Freunden und Familienangehörigen. Aber auch im kleineren Familienkreis bietet sich bei enstprechendem Wetter das Kochen und Grillen im Aussenbereich an. Natürlich hat eine solche Outdoor Küche einen gewissen Platzbedarf.

Worauf sollten Sie bei Ihrer Outdoor Küche achten?

  • Zunächst sollten Sie über das Budget nachdenken, und darüber, wie oft und zu welchem Zweck Sie die Outdoor Küche einsetzen wollen.
  • Möchten Sie auch im Herbst und Winter draußen kochen und grillen?
  • Welche Geräte und welche Grill- und Kochstellen werden benötigt?
  • Sollen die Speisen auch im Außenbereich vorbereitet werden?
  • Können und möchten Sie Teile der Outdoor Küche während der Wintermonate sicher einlagern?
  • Wird Ihre Outdoor Küche überdacht sein (z.B. unter einer Markise oder einem Vordach, falls sie nahe am Haus gebaut werden kann)?

Welche Materialien sollten Sie für Ihre Outdoor Küche verwenden?

Wir empfehlen für Ihre Outdoorküche die Verwendung von wetterbeständigen Materialien. Selbst wenn Sie Ihre Outdoor Küche während der Schlechtwettermonate ganz oder teilweise trocken unterbringen wollen, sind die Bestandteile der Küche außen dennoch auch schlechtem Wetter ausgesetzt. Das bedeutet Rost an minderwertigen Metallteilen, aufquellende Laminathölzer ebenso wie starke Verschmutzungen.

Daher bietet es sich an, mindestens einen Teil der Küche aus wetterfesten Materialien zu bauen. Eine kostengünstige Lösung wäre es, den Unterbau zu mauern und eine wetterfeste Arbeitsplatte aus Granit zu verwenden. Diese Arbeitsplatte können Sie bei uns bestellen. Maße, Bearbeitung und eventuell nötige Ausschnitte können Sie bei uns individuell planen. Auch Lieferung und Montage übernehmen wir auf Wunsch.

Für den gemauerten Unterbau der Outdoor Küche können Sie ein einfaches Fundament selbst erstellen. Sorgen Sie dafür, dass die Granitarbeitsplatte ausreichend Auflage hat.

Achten Sie auf die richtige Arbeitshöhe, und berücksichtigen Sie dabei die Einbauhöhe und -breite von Elementen, die Sie eventuell unter der Arbeitsplatte unterbringen möchten. Eine optimale Plattenhöhe ist je nach Körpergröße 86-92cm. Falls Sie rollbare Elemente verwenden möchten, planen Sie die Höhe der Rollen mit ein.

Selbst zusammenstellen oder fertige Outdoor Küche kaufen?

Es gibt Firmen, die fertige und individuell planbare Outdoor Küchen anbieten. Natürlich hat das durchaus Vorteile, denn diese Anbieter verfügen meist über große Erfahrung mit Küchen für den Outdoor-Bereich. Jedoch haben solche Fertiglösungen meist einen recht hohen Preis.

Wenn Sie Ihre Outdoor Küche selbst planen und einige Arbeiten entweder separat in Auftrag geben oder gar selbst ausführen können, dann können Sie Ihren Garten mit einem deutlich geringeren Aufwand durch eine Outdoor Küche aufwerten

Ihre persönliche Küche für den Außenbereich - Planung Ihrer Outdoor Küche

Hier eine kleine Liste der Dinge, die Sie bei der Planung Ihrer Outdoor Küche berücksichtigen sollten:

  • Die Platzfrage - wie groß ist die zur Verfügung stehende Fläche, und wird die Küche unmittelbar an einer Hauswand gebaut?
  • Werden Schränke, Schubladen, Koch- bzw. Grillstellen fest installiert oder wollen Sie für die neue Outdoor Küche mobile Module verwenden? Mobile Module können fertig erworben werden. Ein Rollenunterbau erlaubt ein bequemes Entfernen. Sie müssen aber eine geeignete Stelle zum Einlagern haben.
  • Stichwort Arbeitsflächen - wenn Sie alle Speisen praktischerweise im Aussenbereich vorbereiten wollen, dann benötigen Sie für die Outdoor Küche ausreichende Arbeitsflächen. Diese Flächen sollten leicht zu reinigen und wetterfest sein. Wie bereits gesagt, ist eine Arbeitsplatte aus Granit oder aus massivem Keramik mit min. 2cm Stärke für den Aussenbereich optimal. Die Zubereitung aller Speisen im Bereich der Outdoorküche hat natürlich den Vorteil, dass der Koch bzw. die Köchin näher an den Gästen ist.
  • Überdachung - im Idealfall kann die Outdoor Küche unmittelbar ans Haus angrenzen und durch eine vorhandende Überdachung oder eine Markise geschützt werden. Ansonsten sollte man über eine feste Überdachung oder eine moblie Lösung wie z.B. ein schnell aufbaubares Zelt nachdenken. Dabei sollte man aber die im folgenden aufgeführten Aspekte des Brandschutzes berücksichtigen.

Brandschutz

Selbstverständlich ist es wichtig, dass alle Elemente der Outdoor Küche, die sich in der Nähe von Kochstellen, Öfen oder Grills befinden, aus schwer entflammbaren Materialien bestehen. Auch sollten sie leicht von Ruß, Fett und anderen Verschmutzungen zu reinigen sein.

Absperrhähne für Gasflaschen müssen unbedingt leicht zugänglich sein. Ein ausreichend großer und regelmäßig gewarteter Feuerlöscher und eine Löschdecke sollten auch bei einer Outdoor Küche niemals fehlen.

Wasser und Abwasser

Falls Sie Ihre Outdoor Küche mit einem festen Anschluß für Wasser und Abwasser versehen möchten, dann sollten sie dies unbedingt einem Fachmann überlassen. Alternativ können Sie jedoch einen abnehmbaren Frischwasseranschluß über einen Gartenschlauch herstellen, und einen ausreichend großen Abwasserbehälter einsetzen, der regelmäßig entleert werden kann.

Kochstellen Ihrer Outdoor Küche

Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können einen Gasherd mit Ofen, einen Aufsatzkocher mit Gas oder einen Wok mit einplanen.

Das Kernstück der Outdoor Küche wird aber in der Regel der Grill sein. Hierbei haben Sie wieder eine Reihe von Optionen. Diese reichen vom gemauerten oder fertig angelieferten Grillkamin, über einen einfachen mit Holzkohle betriebenen Grill bis hin zum Gasgrill. Ja sogar seitliches (vertikales) Grillen ist möglich. Das Angebot für die verschiedenen Varianten des Grillens ist schier unerschöpflich!

Jetzt Rückruf vereinbaren
Vereinbaren Sie doch gleich eine kostenlose Telefonberatung mit einem unserer Spezialisten.